DATENSCHUTZ

DATENSCHUTZ-BESTIMMUNGEN



Willkommen auf der Website: positiveprints.com/de/ [im Folgenden „Shop“ oder „GeschĂ€ft“ genannt]. Die hier vorgestellte Vertraulichkeitsrichtlinie soll die Methoden darstellen, die wir verwenden, um Daten zu sammeln, diese zu nutzen und weiterzugeben, die Sie uns bei der Nutzung unseres Shops zur VerfĂŒgung stellen. Bitte lesen Sie den gesamten Inhalt dieses Dokuments, bevor Sie unsere Dienste nutzen und Daten bereitstellen. Zu beachten ist: Rechte jedes unserer Kunden, Einhaltung der Verordnung des EuropĂ€ischen Parlaments und des Rates (EU) 2016/679 vom 27. April 2016 zum Schutz natĂŒrlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr Daten und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46 / EG (Datenschutz-Grundverordnung, im Folgenden: „DSGVO“) und die einschlĂ€gigen nationalen Gesetze zum Schutz personenbezogener Daten verpflichten wir uns, die Sicherheit und Vertraulichkeit der bei der Nutzung der Website erhaltenen personenbezogenen Daten zu wahren und die EinkĂ€ufe, die diese innerhalb des Shops tĂ€tigen. Wir stellen sicher, dass zu diesem Zweck alle erforderlichen Maßnahmen ergriffen werden.

Alle unsere Mitarbeiter wurden ordnungsgemĂ€ĂŸ in der Verarbeitung personenbezogener Daten geschult. Wir geben Ihre Daten niemals weiter, verkaufen sie oder tauschen sie zu Marketingzwecken mit anderen Unternehmen aus. Daten, die an Dritte weitergegeben werden, werden nur verwendet, um Ihnen unsere Dienstleistungen zur VerfĂŒgung zu stellen. Detaillierte Informationen zu den Kategorien von Drittanbietern finden Sie in der untenstehenden Prozessbeschreibung.

DER VERWALTER

Der Verwalter der personenbezogenen Daten von Kunden (sowohl Verbraucher als auch Mitarbeiter, Mitarbeiter, Mitglieder und Vertreter juristischer Personen, Administrator), die im Zusammenhang mit der Nutzung der vom GeschĂ€ft angebotenen Dienstleistungen [im Folgenden „personenbezogene Daten]“ bereitgestellt werden, ist Positive Prints sp. Z o.o. mit Sitz in Warschau, ul. PuƂawska 145, 02-715 Warschau, NIP: 9512500986, E-Mail-Adresse: [email protected]

UNSER STORE ERHEBT DIE FOLGENDEN PERSONENBEZOGENEN DATEN

  1. In den Formularen enthaltene Kontaktdaten, die fĂŒr die ordnungsgemĂ€ĂŸe Nutzung des Dienstes oder die VertragserfĂŒllung (z. B. Gestaltung individueller Grafiken) erforderlich sind, wie Vor- und Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer.
  2. Personenbezogene Daten, die zur Verwaltung von EinkÀufen verwendet werden, die online auf https://positiveprints.com/ getÀtigt wurden, d. h. Kontaktdaten wie Name, Adresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer, Zahlungsinformationen und Zahlungshistorie, Bankkontonummer, Kreditinformationen, Bestellinformationen.
  3. Personenbezogene Daten, die zur Betreuung des Kunden verwendet werden, d.h. Kontaktdaten, wie Vor- und Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer, Zahlungsdaten und -historie, Kreditinformationen, Bestellinformationen, Lieferinformationen, Kontonummer, sÀmtliche Korrespondenz an ein vorgegebenes Thema.
  4. Personenbezogene Daten im Zusammenhang mit Direktmarketing, i.e. Kontaktdaten wie Vor- und Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Postleitzahl, welche Produkte und Angebote der Kunde bestellt hat, seine Bestellhistorie, die Navigationsmethode der Website und der Elemente, auf die der Kunde geklickt habt.
  5. Personenbezogene Daten im Zusammenhang mit der Teilnahme an vom Shop organisierten Wettbewerben, i.e.: Kontaktdaten wie Vor- und Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer, im Rahmen des Wettbewerbs bereitgestellte Informationen.
  6. Personenbezogene Daten im Zusammenhang mit der Entwicklung und Verbesserung der vom Shop angebotenen Dienstleistungen und Produkte, i.e.: Kontaktdaten wie Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, zusÀtzlich bei EinkÀufen: Bestellhistorie, Lieferinformationen, Zahlungshistorie. Der Shop verarbeitet auch die folgenden personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Cookies: Klickverlauf, Navigations- und Browserverlauf.
  7. Personenbezogene Daten zur ErfĂŒllung gesetzlicher Verpflichtungen, i.e.: Bestellnummer, Vor- und Nachname, Adresse, Lieferadresse, Transaktionsbetrag, Transaktionsdatum.
  8. Personenbezogene Daten im Zusammenhang mit der Verhinderung von Straftaten und unrechtmĂ€ĂŸiger Verwendung von Daten: Kontaktdaten wie Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse, Bestellhistorie, Lieferinformationen, Zahlungshistorie.
  9. Daten im Zusammenhang mit dem Durchsuchen des Inhalts der Website des GeschĂ€fts: Informationen zu Interaktionen mit einzelnen Diensten des GeschĂ€fts, einschließlich Systemprotokolle mit: Datum, Uhrzeit des Besuchs und IP des Computers, von dem aus die Verbindung hergestellt wurde, DomĂ€nenname, Browsertyp, Betrieb Systemtyp, Informationen ĂŒber Website-Traffic-Statistiken, Traffic zu und von bestimmten Seiten usw.


ZWECK DER ERHEBUNG PERSONENBEZOGENER DATEN DER BENUTZER UND GRUNDLAGE FÜR DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Online-Shopping und Kundenservice

  1. Um den Inhalt der Website des Shops anzuzeigen, mĂŒssen die Kunden keine personenbezogenen Daten angeben. Wenn sie ihr eigenes Grafikdesign erstellen und in unserem Shop einkaufen, werden sie gebeten, personenbezogene Daten fĂŒr die Zwecke des Vertrags anzugeben. Diese Daten werden nach Abschluss der Transaktion gelöscht. Lediglich die von uns aufbewahrten Verkaufsunterlagen u. a. steuerliche oder BedĂŒrfnisse im Zusammenhang mit der Sicherung oder Verfolgung von RechtsansprĂŒchen, die dem Administrator oder dem Kunden zustehen. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie im Kapitel: „Dauer der Speicherung personenbezogener Daten“.
  2. Der Administrator verwendet personenbezogene Daten zur Verwaltung von EinkĂ€ufen, die online unter https://positiveprints.com/ getĂ€tigt wurden, um Kundenbestellungen und RĂŒcksendungen zu bearbeiten und Benachrichtigungen ĂŒber den Lieferstatus oder im Falle von Problemen mit der Lieferung von Produkten zu senden. Der Administrator verwendet die personenbezogenen Daten des Kunden, um Zahlungen zu verwalten und Reklamationen und GewĂ€hrleistungsansprĂŒche in Bezug auf Produkte zu bearbeiten. Der Administrator verarbeitet auch Daten im Bereich der Kundenzufriedenheit mit dem Verkaufsprozess.
  3. Der Administrator verwendet die personenbezogenen Daten des Kunden, um seine Fragen, Beschwerden, ProduktgarantieansprĂŒche und technischen Fragen zu bearbeiten, die per E-Mail, Chat, Telefon und in sozialen Medien eingereicht werden. Der Administrator kann sich auch an den Kunden wenden, wenn es Probleme mit seiner Bestellung gibt.
  4. Der Administrator verarbeitet die personenbezogenen Daten des Kunden im Bereich Online-KĂ€ufe gemĂ€ĂŸ Art. 1 lit. b) DSGVO, wĂ€hrend im Bereich Kundenservice gem. 1 lit. f) GDPR, d.h. das berechtigte Interesse des Administrators.


Direktmarketing

  1. Der Administrator kann Kunden, einschließlich an die von ihnen angegebenen E-Mail-Adressen, kommerzielle Informationen ĂŒber die vom Shop angebotenen Produkte und Dienstleistungen senden, einschließlich in Form von Webcasts und Newslettern, sofern der Kunde damit einverstanden ist.
  2. Der Administrator verarbeitet die personenbezogenen Daten des Kunden im oben genannten Umfang gemĂ€ĂŸ Art. 1 lit. a) DSGVO, also auf Grundlage der Einwilligung des Auftraggebers.


Wettbewerbe

  1. Der Administrator verarbeitet personenbezogene Daten, wenn der Kunde an einem von ihm organisierten Wettbewerb teilnimmt. Personenbezogene Daten werden verwendet, um es dem Administrator zu ermöglichen, die Teilnehmer in Angelegenheiten des Wettbewerbs vor und nach der Veranstaltung zu kontaktieren, um die IdentitĂ€t der Teilnehmer festzustellen und ihr Alter zu ĂŒberprĂŒfen, um die Gewinner zu kontaktieren und den Preis zu ĂŒberreichen und die Methode festzulegen des Versands.
  2. Der Administrator verarbeitet die personenbezogenen Daten des Kunden im oben genannten Umfang gemĂ€ĂŸ Art. 1 lit. a) DSGVO, also auf Grundlage der Einwilligung des Auftraggebers.


Entwicklung und Verbesserungen sowie Inhalte im Zusammenhang mit dem Durchsuchen der Inhalte der Website des GeschÀfts

  1. Der Administrator kann personenbezogene Daten verarbeiten, um die Dienstleistungen zu verbessern sowie die angezeigten Anzeigen, Materialien oder Empfehlungen an die Vorlieben und Interessen der Kunden anzupassen. Zu diesem Zweck kann der Administrator personenbezogene Daten, die von Kunden im Zusammenhang mit der Nutzung eines bestimmten Dienstes bereitgestellt werden, mit anderen personenbezogenen Daten ĂŒber diesen Kunden verarbeiten, die vom Administrator verarbeitet werden. Der Administrator analysiert keine Kundendaten auf individueller Ebene – alle fĂŒr diese Zwecke verwendeten Daten werden anonymisiert. Der Administrator fĂŒhrt Analysen durch, die es ihm ermöglichen, die Dienste zu Ă€ndern, um diese benutzerfreundlicher zu machen: durch Änderung der BenutzeroberflĂ€che, wodurch der Informationsfluss vereinfacht wird; Hervorheben der Dienste, die von Kunden in digitalen KommunikationskanĂ€len am hĂ€ufigsten genutzt werden; Verbesserung der informationstechnischen Systeme, um die Sicherheit der Nutzer und anderer Besucher der Website zu erhöhen. Analysen werden auch verwendet, um die Logistik der Warenlieferung zu entwickeln und kontinuierlich zu verbessern, indem Einkaufs-, Bestands- und Lieferprognosen sowie Ressourcenprognosen unter dem Gesichtspunkt einer nachhaltigen Entwicklung erstellt werden – durch Rationalisierung des Einkaufs- und Lieferplanungsprozesses sowie durch Verbesserung der Produktauswahl.
  2. Der Shop kann andere Informationen erhalten, die sich aus den allgemeinen Prinzipien von Internetverbindungen ergeben, wie z. B. IP-Adresse, Anzahl und Quelle des Besuchs auf der Website des Shops, Uhrzeit des Besuchs. Angesehene Inhalte, Anzahl und Art der geöffneten Unterseiten, verwendete Verweise, abgebrochene Projekte, Analyse von Grafikdesign-Stadien oder die IP-Nummer des Computers, die vom Shop sowohl fĂŒr technische Zwecke als auch fĂŒr statistische Zwecke verwendet werden können. Der Administrator kombiniert die oben genannten Informationen nicht mit den persönlichen Daten von Kunden und verwendet sie nicht zur Identifizierung von Kunden, es sei denn, dies ist fĂŒr die ordnungsgemĂ€ĂŸe Erbringung von Dienstleistungen durch das GeschĂ€ft erforderlich. Der Administrator verwendet die oben genannten Informationen nur zu Zwecken der Markt- und Internetverkehrsforschung innerhalb der Website des Shops, zu statistischen Zwecken, insbesondere zur Verbesserung der QualitĂ€t der vom Shop angebotenen Dienstleistungen.
  3. Der Administrator verarbeitet die personenbezogenen Daten des Kunden im oben genannten Umfang gemĂ€ĂŸ Art. 1 lit. f) GDPR, d.h. das berechtigte Interesse des Administrators.


ErfĂŒllung gesetzlicher Verpflichtungen

  1. Der Administrator verwendet die personenbezogenen Daten des Kunden, um die gesetzlichen oder gerichtlichen und sonstigen behördlichen Bestimmungen einzuhalten. DarĂŒber hinaus wird es die personenbezogenen Daten des Kunden verwenden, um Finanzdaten zu sammeln und zu bestĂ€tigen, um die Rechnungslegungsvorschriften einzuhalten.
  2. Der Administrator verarbeitet die personenbezogenen Daten des Kunden im oben genannten Umfang gemĂ€ĂŸ Art. 6 Sek. 1 lit. b) und lit. c) DSGVO, d.h. um den Vertrag zu erfĂŒllen und die gesetzlichen Verpflichtungen des Administrators zu erfĂŒllen.


Verhinderung von KriminalitĂ€t und unrechtmĂ€ĂŸiger Verwendung von Daten

  1. Der Administrator verwendet die personenbezogenen Daten des Kunden, um Verluste zu verhindern, die Nutzung von Online-Diensten in einer Weise zu erkennen und zu verhindern, die nicht den Regeln und Vorschriften entspricht, um solche FĂ€lle zu ĂŒberprĂŒfen und Verluste und Betrug zu verhindern, indem er das Verhalten der Kunden von analysiert der Online-Shop.
  2. Der Administrator verarbeitet personenbezogene Daten auf der Grundlage von Kunst. 1 lit. f) DSGVO, d.h. um eine missbrÀuchliche Nutzung unserer Dienste zu verhindern und auf Grundlage eines berechtigten Interesses.


Personenbezogene Daten, die auf der Grundlage der Zustimmung des Benutzers in den oben genannten FĂ€llen verarbeitet werden

Die Zustimmung des Benutzers zur Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt durch Auswahl der entsprechenden Stelle im Formular wÀhrend des Registrierungsverfahrens oder eines anderen Verfahrens, das darauf abzielt, die Nutzung der Dienste des Shops zu ermöglichen. Jeder Kunde kann wÀhlen, ob und in welchem Umfang er unsere Dienste nutzen und Angaben zu seiner Person machen möchte. Zu beachten ist: die Nichtbereitstellung bestimmter Daten kann in bestimmten FÀllen die Nutzung der von uns angebotenen Dienste unmöglich machen. Der Nutzer kann die Einwilligung zur Erhebung und Verarbeitung der von ihm angegebenen personenbezogenen Daten jederzeit widerrufen.

ZEITRAUM, FÜR DEN PERSONENBEZOGENE DATEN GESPEICHERT WERDEN

  1. Personenbezogene Daten, die verarbeitet werden, um den Vertrag abzuschließen oder zu erfĂŒllen und die gesetzliche Verpflichtung des Administrators zu erfĂŒllen, d.h. gemĂ€ĂŸ Art. 1 lit. b) und lit. c) DSGVO wird fĂŒr die Dauer des Vertrags und nach dessen Ablauf fĂŒr den Zeitraum aufbewahrt, der erforderlich ist, um:
    1. After-Sales-Kundendienst (z. B. Bearbeitung von Reklamationen),
    2. Sicherung oder Verfolgung von RechtsansprĂŒchen, die dem Administrator oder dem Kunden zustehen (fĂŒr einen Zeitraum von maximal 6 Jahren ab dem Datum der Vertragsbeendigung),
    3. ErfĂŒllung der gesetzlichen Verpflichtung des Administrators (z. B. aufgrund von Steuer- oder Rechnungslegungsvorschriften),
    4. Statistik und Archivierung.


  2. Somit werden die Daten fĂŒr einen Zeitraum von 3 Jahren oder 6 Jahren + 1 Jahr gespeichert – in Bezug auf personenbezogene Daten, die zum Zweck der Feststellung, Untersuchung und Abwehr von AnsprĂŒchen verarbeitet werden (die LĂ€nge des Zeitraums hĂ€ngt davon ab, ob beide Parteien Unternehmer sind oder nicht) und fĂŒr einen Zeitraum von 5 Jahren – in Bezug auf personenbezogene Daten, die zur ErfĂŒllung von Steuerpflichten verarbeitet werden.

  3. Personenbezogene Daten, die aufgrund eines berechtigten rechtlichen Interesses verarbeitet werden, i.e. auf der Grundlage von, i.e. gemĂ€ĂŸ Artikel 6 Abs. 1 lit. 1 lit. f) DSGVO, werden bearbeitet bis die betroffene Person Widerspruch einlegt, es sei denn, der Administrator kann eine rechtmĂ€ĂŸige BegrĂŒndung fĂŒr diesen Vorgang finden, die die Interessen oder Rechte des Kunden zunichte macht, oder aufgrund von RechtsansprĂŒchen.
  4. Personenbezogene Daten, die auf Grundlage einer gesonderten Einwilligung verarbeitet werden, werden bis zu deren Widerruf aufbewahrt.
  5. Um verantwortlich zu sein, i.e. um die Einhaltung der Bestimmungen ĂŒber die Verarbeitung personenbezogener Daten nachzuweisen, speichert der Administrator Daten fĂŒr den Zeitraum, in dem der Administrator verpflichtet ist, Daten oder Dokumente, die sie enthalten, aufzubewahren, um die ErfĂŒllung gesetzlicher Anforderungen zu dokumentieren und die Kontrolle ihrer ErfĂŒllung durch Behörden ermöglichen.


BENUTZERRECHTE IM ZUSAMMENHANG MIT DER ERHEBUNG UND VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

  1. Zugriffsrecht auf Daten. Der Kunde hat das Recht, Informationen darĂŒber anzufordern, welche personenbezogenen Daten vom Administrator verarbeitet werden, d.h. das Recht, eine BestĂ€tigung zu erhalten, ob der Administrator Daten und Informationen ĂŒber diese Verarbeitung verarbeitet.
  2. Recht auf PortabilitĂ€t. Der Kunde hat das Recht, eine Kopie seiner Daten in einem strukturierten, gĂ€ngigen und lesbaren Format zu erhalten. Diese Kopie kann an den Kunden oder an eine andere Stelle gesendet werden. Dies gilt nur fĂŒr personenbezogene Daten, die dem Administrator zur VerfĂŒgung gestellt wurden.
  3. Das Recht auf Berichtigung von Daten. Der Kunde hat das Recht, die Berichtigung seiner personenbezogenen Daten bei Unrichtigkeit sowie die VervollstÀndigung unvollstÀndiger Daten zu verlangen.
  4. Das Recht, Daten zu löschen. Der Kunde hat das Recht, jederzeit die Löschung der vom Administrator verarbeiteten Daten zu verlangen, außer in den folgenden Situationen:
    1. ein nicht abgeschlossenes Verfahren mit dem Kundendienst oder eine nicht realisierte Bestellung, die noch nicht oder nur teilweise versendet wurde,
    2. keine Zahlung fĂŒr die Bestellung, unabhĂ€ngig von der Zahlungsmethode,
    3. im Falle von KĂ€ufen durch den Kunden werden personenbezogene Daten fĂŒr Buchhaltungs- und Buchhaltungszwecke aufbewahrt,
    4. zur Sicherung oder Verfolgung von RechtsansprĂŒchen, die dem Administrator oder dem Kunden zustehen (fĂŒr einen Zeitraum von maximal 6 Jahren ab dem Datum der Vertragsbeendigung).
  5. Das Recht, Direktmarketing zu widersprechen. Der Kunde hat das Recht, dem Erhalt von Direktmarketingmaterialien zu widersprechen, einschließlich der Erstellung von Kundenprofilanalysen, die zur Erstellung solcher Materialien erstellt werden. Der Kunde kann den Erhalt von Direktmarketing-Materialien wie folgt ablehnen:
    1. indem dieser im Fall von Newslettern die Anweisungen befolgen, die in jeder E-Mail enthalten sind,
    2. durch Kontaktaufnahme mit dem Administrator unter der GeschĂ€ftsadresse oder per E-Mail an die folgende Adresse: [email protected]
  6. Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung von Daten aufgrund des berechtigten Interesses des Administrators: Der Kunde hat das Recht, der Verarbeitung seiner Daten aufgrund des berechtigten Interesses des Administrators zu widersprechen. Der Administrator stellt die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Kunden ein, es sei denn, er kann eine rechtmĂ€ĂŸige BegrĂŒndung fĂŒr diesen Vorgang finden, die die Interessen oder Rechte des Kunden ungĂŒltig macht, oder aufgrund von RechtsansprĂŒchen. Die Widerspruchsmethode ist oben unter Ziffer 5 b beschrieben.
  7. Recht auf EinschrÀnkung. Der Kunde hat das Recht, den Administrator aufzufordern, die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten unter den folgenden Bedingungen einzuschrÀnken:
    1. Wenn der Kunde der Verarbeitung von Daten aufgrund des berechtigten Interesses des Administrators widerspricht, wird der Administrator die Verarbeitung dieser Daten einschrĂ€nken, nachdem er ĂŒberprĂŒft hat, ob ein solches berechtigtes Interesse besteht,
    2. Wenn der Kunde die Unrichtigkeit personenbezogener Daten meldet, wird der Administrator die Datenverarbeitung einschrĂ€nken, bis ihre Richtigkeit ĂŒberprĂŒft wurde,
    3. wenn die Verarbeitung unrechtmĂ€ĂŸig ist, kann der Kunde der Löschung personenbezogener Daten nicht zustimmen und stattdessen die EinschrĂ€nkung der Nutzung seiner personenbezogenen Daten verlangen,
    4. wenn der Verwalter die personenbezogenen Daten des Kunden nicht benötigt, er aber verpflichtet ist, den Anspruch einzureichen oder abzulehnen.
  8. Beschwerderecht. Der Kunde hat das Recht, eine Beschwerde bei der polnischen Aufsichtsbehörde oder der Aufsichtsbehörde eines anderen Mitgliedstaats der EuropĂ€ischen Union einzureichen, die fĂŒr den Ort des gewöhnlichen Aufenthalts oder Arbeitsplatzes der betroffenen Person oder den Ort des mutmaßlichen Verstoßes gegen die DSGVO zustĂ€ndig ist. Die polnische Aufsichtsbehörde ist der PrĂ€sident des Amtes fĂŒr den Schutz personenbezogener Daten (Adresse: PrĂ€sident des Amtes fĂŒr den Schutz personenbezogener Daten, ul. Stawki 2, 00-193 Warschau).
  9. Das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, jedoch berĂŒhrt der Widerruf der Einwilligung nicht die RechtmĂ€ĂŸigkeit der Verarbeitung aufgrund der Einwilligung vor ihrem Widerruf.
  10. Das Recht, vom Administrator eine menschliche Intervention zu erhalten, Ihre eigene Position zu Ă€ußern und die Entscheidung auf der Grundlage der automatisierten Datenverarbeitung anzufechten. Der Kunde hat das Recht, seinen Standpunkt zu Ă€ußern, die Entscheidung in Frage zu stellen und sie dem Administrator zu melden.
  11. Die oben aufgefĂŒhrten Rechte, mit Ausnahme des in Punkt 8 beschriebenen Rechts, können ausgeĂŒbt werden, indem der Administrator schriftlich an die GeschĂ€ftsadresse des Administrators oder per E-Mail an die folgende Adresse kontaktiert wird: [email protected]


ÜBERTRAGUNG UND WEITERGABE PERSÖNLICHER DATEN

Die Nutzung einiger Dienste des Shops kann die Weitergabe der personenbezogenen Daten des Kunden an andere Unternehmen beinhalten. Wenn als Ergebnis des Vorstehenden personenbezogene Daten an eine andere Stelle ĂŒbermittelt werden, unterliegt die Verarbeitung personenbezogener Daten der von dieser Stelle angewandten Datenschutzrichtlinie. Das GeschĂ€ft kann die gesammelten Daten den folgenden Stellen zur VerfĂŒgung stellen: Zahlungsdienstleister fĂŒr elektronische Zahlungen, Kurierunternehmen fĂŒr den Versand, Druckereien fĂŒr den Druck von Grafiken, Hersteller von Produkten, die vom GeschĂ€ft angeboten werden, um Kundenbeschwerden zu bearbeiten, Unternehmen, die SystemunterstĂŒtzung fĂŒr den Betrieb des Internet- und Verkaufssystems der Website bereitstellen, externe “Marktplatz” -Portale, Unternehmen, die technologische Lösungen fĂŒr Call-Center-Dienste und Mailing-UnterstĂŒtzung fĂŒr Unternehmen bereitstellen, die die Förderung von Angeboten unterstĂŒtzen, kooperieren bei Marketingkampagnen. DarĂŒber hinaus können die vom Kunden bereitgestellten Informationen zustĂ€ndigen Behörden zur VerfĂŒgung gestellt werden, wenn dies nach geltendem Recht erforderlich ist.

TECHNISCHE MASSNAHMEN UND PFLICHTEN DER KUNDEN IN DIESEM UMFANG

Der Shop unternimmt alle möglichen Anstrengungen, um die persönlichen Daten der Kunden zu sichern und sie vor den Handlungen Dritter zu schĂŒtzen. Wir verwenden alle notwendigen Sicherheitsmaßnahmen fĂŒr Server, Verbindungen und Website, um Kundendaten zu schĂŒtzen, insbesondere SSL-VerschlĂŒsselung. Alle Verbindungen im Zusammenhang mit der DurchfĂŒhrung elektronischer Zahlungen durch Kunden werden bei Auswahl dieser Option ĂŒber eine sichere verschlĂŒsselte Verbindung hergestellt. Auch unsere Mitarbeiter nutzen VPN-Dienste zur sicheren DatenĂŒbertragung.

Zu beachten ist, dass sich die vom GeschĂ€ft ergriffenen Maßnahmen als unzureichend erweisen können, wenn die Kunden selbst die Sicherheitsregeln nicht befolgen. Insbesondere sollte jeder Kunde den Login und das Passwort zu seinem Konto auf der Website des Stores geheim halten und nicht an Dritte weitergeben. Zudem ist der Shop Kunden nicht auffordert, diese anzugeben, außer beim Einloggen in das Konto. Um die Nutzung des Kundenkontos durch Unbefugte zu verhindern, loggen Sie sich bitte nach Nutzung der Website aus.

Die erhobenen personenbezogenen Daten werden vom Administrator im EuropĂ€ischen Wirtschaftsraum („EWR“) gespeichert, können aber auch in ein Land außerhalb dieses Raums ĂŒbermittelt und dort verarbeitet werden. Jeder Vorgang der Übermittlung personenbezogener Daten erfolgt in Übereinstimmung mit geltendem Recht. Wenn die Daten außerhalb des EWR ĂŒbertragen werden, verwendet der Administrator von der EuropĂ€ischen Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln und andere anerkannte Sicherheitsmaßnahmen in Bezug auf LĂ€nder, fĂŒr die die EuropĂ€ische Kommission kein angemessenes Datenschutzniveau festgestellt hat.

RICHTLINIE FÜR COOKIES UND ANDERE ÄHNLICHE TECHNOLOGIEN

Dieses Kapitel der Datenschutzrichtlinie legt die Regeln fĂŒr das Speichern von und den Zugriff auf Informationen auf den GerĂ€ten des Kunden unter Verwendung von Cookies und anderen Ă€hnlichen Technologien in Verbindung mit der Nutzung der Website des Shops fest. Der Verantwortliche verwendet zu Marketing- und Optimierungszwecken insbesondere folgende Technologien zur Datenerhebung und -speicherung, aus denen unter Verwendung von Cookies unter einem Pseudonym anonyme Nutzungsprofile erstellt werden können. Solche Benutzerprofile werden von der Software analysiert und verwendet, um das Internetangebot des Administrators durch verschiedene Arten von intelligenten Produktempfehlungen und andere automatisch generierte Werbung in Echtzeit (z. B. Google Analytics, Facebook Pixel) zu verbessern und anzupassen. Die so erhobenen Daten werden ohne die ausdrĂŒckliche Zustimmung des Nutzers nicht dazu benutzt, Besucher der Website des Administrators persönlich zu identifizieren. Zudem werden diese Daten nicht mit personenbezogenen Daten verknĂŒpft, sondern nur mit Daten zum Pseudonym. Vom Administrator verwendete Cookies sind fĂŒr die GerĂ€te der Kunden sicher. Insbesondere ist es Viren oder anderer unerwĂŒnschter Software oder Schadsoftware auf diese Weise nicht möglich, auf diese GerĂ€te einzudringen. Diese Dateien ermöglichen es, die vom Kunden verwendete Software zu identifizieren und den Internetbetrieb des Shops individuell an jeden Kunden anzupassen. Cookies enthalten in der Regel den Namen der Domain, von der sie stammen, die Speicherzeit auf dem GerĂ€t und den zugewiesenen Wert. Der Administrator kann auch andere Technologien mit Ă€hnlichen oder identischen Funktionen wie Cookies verwenden.

In diesem Dokument gelten die Informationen zu Cookies auch fĂŒr andere Ă€hnliche Technologien, die im Rahmen des Betriebs des Shops verwendet werden.

Der Administrator verwendet zwei Arten von Cookies:

  • Sitzungscookies: Diese werden auf den GerĂ€ten der Kunden gespeichert und verbleiben dort bis zum Ende der Browsersitzung. Die gespeicherten Informationen werden dann dauerhaft aus dem Speicher eines bestimmten GerĂ€ts gelöscht. Der Mechanismus der Session-Cookies erlaubt keine Erfassung von personenbezogenen Daten oder vertraulichen Informationen von den GerĂ€ten der Kunden.
  • Permanente Cookies: Diese werden auf den GerĂ€ten der Kunden gespeichert und verbleiben dort, bis sie gelöscht werden. Das Beenden einer Browsersitzung oder das Ausschalten eines bestimmten GerĂ€ts löscht sie nicht vom GerĂ€t des Kunden. Der dauerhafte Cookie-Mechanismus erlaubt keine Erfassung von personenbezogenen Daten oder vertraulichen Informationen von den GerĂ€ten der Kunden.


Jeder Kunde hat die Möglichkeit, den Zugriff von Cookies auf seinem GerÀt einzuschrÀnken oder zu deaktivieren. Wenn Sie diese Option verwenden, ist die Nutzung der Website des Shops möglich, mit Ausnahme von Funktionen, die von Natur aus Cookies erfordern.

ZWECKE, FÜR DIE COOKIES VERWENDET WERDEN

  1. Anpassen des Inhalts der Website des Shops an die PrĂ€ferenzen und Rechte der Kunden und Optimieren der Nutzung der Website, Erkennen des GerĂ€ts jedes Kunden des Shops und seines Standorts und korrektes Anzeigen der Website, zugeschnitten auf ihre individuellen BedĂŒrfnisse, Erinnern an die von den Kunden ausgewĂ€hlte Einstellungen und Personalisierung der BenutzeroberflĂ€che jedes Kunden, z.B. in Bezug auf die ausgewĂ€hlte Sprache oder Region, aus der der Kunde kommt, Erinnerung an den Verlauf der besuchten Unterseiten des Shops, um Inhalte, SchriftgrĂ¶ĂŸe, Website-Erscheinungsbild usw. zu empfehlen.
  2. Kundenauthentifizierung im Zusammenhang mit der Nutzung der Dienste des Shops und Sicherstellung der Sitzung des Kunden auf der Website des Shops, einschließlich: Aufrechterhaltung der Sitzung des Kunden (nach dem Einloggen), dank derer der Kunde den Login nicht erneut eingeben muss und Passwort auf jeder Unterseite des Shops.
  3. Korrekte Konfiguration ausgewĂ€hlter Funktionen auf der Website des Shops, insbesondere um die AuthentizitĂ€t der Browsersitzung zu ĂŒberprĂŒfen, die Effizienz der vom Shop bereitgestellten Dienste zu optimieren und zu steigern, Implementierung von Prozessen, die fĂŒr die volle FunktionalitĂ€t der Website des Shops erforderlich sind, einschließlich : Anpassung des Inhalts der Website des Shops an die PrĂ€ferenzen der Kunden und Optimierung der Nutzung der Website des Shops. Diese Dateien ermöglichen es insbesondere, die grundlegenden Parameter der GerĂ€te der Kunden zu erkennen und die Website richtig anzuzeigen, die auf die individuellen BedĂŒrfnisse eines bestimmten Kunden zugeschnitten ist.
  4. Der Administrator verwendet Cookies fĂŒr Analysen, Recherchen und Audience-Audits, erstellt anonyme Statistiken, die helfen zu verstehen, wie Kunden die Website des Shops nutzen, was die Verbesserung ihrer Struktur und ihres Inhalts ermöglicht, erstellt anonyme Statistiken, die die Klassifizierung von Shop-Kunden ermöglichen, und passt die an Website an die erwarteten Vorlieben der Kunden anzupassen.
  5. Der Administrator verwendet Cookies, um Werbedienste fĂŒr eigene Produkte und Dienstleistungen bereitzustellen, die ĂŒber die Website prĂ€sentiert werden, um Werbung fĂŒr Dienstleistungen und Produkte Dritter anzupassen, die ĂŒber die Website prĂ€sentiert werden.
  6. Der Administrator verwendet Cookies, um die Sicherheit und ZuverlÀssigkeit der Website und ihrer Daten und Inhalte zu gewÀhrleisten.
  7. Eigene Cookies können auf dem EndgerÀt der Kunden des Shops platziert und dann von Werbetreibenden, Forschungsunternehmen und Anbietern von Multimedia-Anwendungen verwendet werden, die mit dem Administrator zusammenarbeiten.


Kundenrechte bezĂŒglich Speicherung und Zugriff durch Cookies

Jeder Kunde kann die Einstellungen fĂŒr Cookies selbststĂ€ndig und jederzeit Ă€ndern und die Bedingungen fĂŒr ihre Speicherung und den Zugriff auf ihr GerĂ€t ĂŒber Cookies festlegen. Änderungen an den im vorstehenden Satz genannten Einstellungen kann der Kunde ĂŒber die Einstellungen des Webbrowsers oder ĂŒber die Servicekonfiguration vornehmen. Diese Einstellungen können insbesondere so geĂ€ndert werden, dass die automatische Behandlung von Cookies in den Einstellungen des Webbrowsers blockiert oder jedes Mal darĂŒber informiert wird, wenn Cookies auf dem GerĂ€t eines bestimmten Kunden platziert werden. Detaillierte Informationen zu den Möglichkeiten und Methoden zum Umgang mit Cookies findet der Kunde in den Einstellungen der Software (Webbrowser). Jeder Kunde kann Cookies jederzeit ĂŒber die Funktionen des von ihm verwendeten Webbrowsers löschen. Die EinschrĂ€nkung der Verwendung von Cookies kann einige der auf der Website des Shops verfĂŒgbaren Funktionen beeintrĂ€chtigen.

KONTAKT

Der Kunde des Shops kann sich jederzeit an den Datenverwalter wenden, um Informationen darĂŒber zu erhalten, ob und wie der Verwalter seine personenbezogenen Daten und Informationen, die er mithilfe von Cookies erhĂ€lt, verwendet oder zu verwenden beabsichtigt. Der Kontakt sollte per E-Mail an folgende Adresse erfolgen: [email protected]

Vielen Dank, dass Sie unsere Datenschutzrichtlinie gelesen haben. Es liegt uns sehr am Herzen, dass alles, was hier geschrieben wurde, fĂŒr Sie so verstĂ€ndlich wie möglich ist. Wenn Sie Fragen oder Bedenken haben, kontaktieren Sie uns bitte.